CMS modules by everest poker.

11. AT-Herbst 2017

STIG’er nutzen die Sonne und lassen Stockheim in neuem Glanz erstrahlen

Dorfverschönerung – Bolzplatzsanierung und ein historischer Wanderweg

Beim Herbst-Aktionstag der STIG waren die Projekte: Dorfverschönerung…

– Bolzplatzsanierung und der Start zu einem historischen Stockheimer Wanderweg die Projekte, die es umzusetzen galt. Begleitet von strahlendem Sonnenschein und sehr angenehmen Temperaturen machten sich über 30 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer auf den Weg zu den Baustellen.

Die einzelnen Projekte waren wie in jedem Jahr akribisch von Friedhelm Schnitzler vorbereitet und so standen genau passend für jedes Projekt die nötigen Werkzeuge und Materialen bereit.

 

So wurde die gesamte Ortzufahrt wieder von Müll befreit, die Grünanlagen geschnitten und im Kreisverkehr, den Begrüßungsschildern sowie den Verkehrsinseln Unkraut entfernt und neue Blumen gepflanzt. Zudem haben die Paten des Wappenhügels an der Bundesstraße die beiden Beete umgestaltet, neue Bepflanzungen vorgenommen und ein Schild aus Corten-Stahl mit dem STOCKHEIM – Schriftzug angebracht.

Pünktlich zum 2. Dorf- und Garagentrödel in Stockheim, konnten sich die Gäste von diesen Dorfverschönerungen überzeugen und auf der gesamten Länge der Andreasstraße ein sehr gepflegtes und freundliches Ortsbild sehen.

An dieser Stelle möchten wir auch Achim Günter danken, der für die Sicherheit an den Baustellen verantwortlich war und für einen reibungslosen und verkehrssicheren Ablauf gesorgt hat. Neben den wiederkehrenden Arbeiten hatte sich die „STIG“ auch zwei weitere größere Projekte vorgenommen.

So war die Spielfläche des Bolzplatz an der Turnhalle in den letzten Jahren immer schlechter geworden so dass sich eine Verletzungsgefahr für die jungen Kicker abzeichnete und eine Sanierung der Rasenfläche nötig wurde. Im ersten Schritt wurde durch das Team um Walter Koep und Ralf Breuer die Rasenfläche umgepflügt, die Stolperfallen beseitigt, neuer Mutterboden aufgebracht und die Rasenfläche begradigt, neu eingesät und gewalzt. Der besondere Dank gilt hier den Jugendlichen: Hannah Peterhoff, Henrik Gammersbach, Laurenz Thelen und Leon Breuer sowie der Gemeinde Kreuzau und der Fa. Gartenbau Schneider, die mit Muskelkraft, Gerät und Material bei der Sanierung des Bolzplatzes maßgeblich geholfen haben.

Mit dem Aktionstag hat es auch den Startschuss für ein langfristiges Projekt in Stockheim gegeben. Eine Gruppe bestehend aus Elfriede Ackers, Georg Bühl, Erich Peterhoff, Friedhelm Schnitzler, Walter Koep und Peter Boltersdorf haben sich zum Ziel gesetzt, in Stockheim einen historischen Rundwanderweg zu errichten, bei dem alle besonderen Punkte präsentiert und die Hintergründe detailliert beschrieben werden. In der ersten Bauphase wurde jetzt an der Panzerstraße der sogenannte „Konrads-Baum“ wieder freigeschnitten, eine Zuwegung angelegt und befestigt sowie eine Ruhebank dort montiert und aufgebaut. Da dies der vom Ortskern entfernteste Punkt des historischen Wanderweges ist, war es wichtig, hier eine Möglichkeit für eine kurze Rast in ruhiger Lage und schöner Aussicht zu schaffen.

Insgesamt betrachtet konnten an diesem Tag des Ehrenamtes in Stockheim wieder viele sinnvolle Projekte umgesetzt werden und die Dorfgemeinschaft stolz auf die geleistete Arbeit sein. Besonders erfreulich ist, dass neben den bewährten Helfern auch immer wieder neue Mitstreiter begeistert werden können. So standen uns diesmal Leo Kreuel und Achim Günter tatkräftig zur Seite. Zum Abschluss des Aktionstages hatte Melanie Thelen wieder einen leckeren Eintopf und Nachtisch vorbereitet, so dass der Tag mit vielen Gesprächen zu den Baustellen und neuen Ideen für die Zukunft erfolgreich abgeschlossen werden konnte.

Wenn jemand Spaß hat, in der Gruppe etwas für die Dorfgemeinschaft zu tun, ist er herzlich willkommen uns mit Ideen und Tatkraft zu unterstützen.

Der Dank gilt natürlich auch besonders denjenigen, die seit vielen Jahren die ehrenamtliche Arbeit in Stockheim begleiten.

 

13.12.2018 Joomla Templates 2.5. created by Westnetz IT-Azubis AWZ Niederzier
Copyright 2012

©